Kamm- und Lamellenroste

 

Diese Roste sind universell einsetzbar:

Im Fassadenbereich, Lüftungsbereich für Ein- und Auslässe, als Schachtabdeckungen für Überlaufrinnen, in Konvektorheizungen, etc.

 

Kammroste fertigen wir als Pressroste in unterschiedlichen Abmessungen. In einen Trägerstab, z.B. 30 x 5 mm, welcher die Breite der Abdeckung darstellt, werden Schlitze gefräst, in welche die Lamellen 20 x 3 mm eingepresst werden. Eine gängige Abmessung ist z.B. eine Länge von 1200 mm. Die "Kämme" stehen dabei über den Trägerstab hinaus.

Als Oberfläche können die Roste eloxiert und pulverbeschichtet werden.

 

Zeichnung Kammroste Frontansicht

Zeichnung Kammroste Seitenansicht